Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das vergangene Jahr stellte uns vor besondere Herausforderungen. Mit Beginn der Corona-Pandemie Ende Februar / Anfang März 2020 standen wir schlagartig vor einer ungewissen Zeit. Da die Entsorgungsbranche zu den systemrelevanten Bereichen gehört, war es von Höchster Priorität die Entsorgung für alle Haushalte zu gewährleisten. Für die, besonders in dieser Zeit, diszipliniert und hervorragend geleistete Arbeit aller Mitarbeiter möchte ich nochmals meinen herzlichen Dank aussprechen. Da weder Intensität und Dauer der Pandemie bekannt bzw. vorhersehbar sind, können wir rückblickend sehr froh sein, bisher alles gut überstanden zu haben. Wir konnten ohne jeglichen Ausfall die geplanten Abfuhrtermine einhalten. Die kommenden Monate werden uns jedoch weiterhin in Atem halten.

Die während der Corona-Pandemie stark angestiegenen Rest- und Sperrmüllmengen stellten uns zusätzlich vor ungewohnte Herausforderungen.

2020 konnten für die kommenden Jahre wichtige Verträge verlängert werden. Die MZV Dienstleistungsgesellschaft wird in den Jahren 2021-2024 in Kooperation mit der Firma Remondis und den Entsorgungsbetrieben der Stadt Konstanz die Wertstoffsammlung im Landkreis Konstanz durchführen. Ebenfalls konnte unter Federführung des Landkreises eine vertragliche Vereinbarung mit den am Markt tätigen DSD-Systemen über eine gemeinsame Papiererfassung und Verwertung getroffen werden.

Diese längerfristigen Abschlüsse sind Grundlage für unsere weitere erfolgreiche Arbeit. Die Herausforderung der ständigen Änderungen nehmen wir gerne an.

Mein besonderer Dank gilt auch den vielen ehrenamtlich tätigen Vereinen in unserem Verbandsgebiet. Durch Ihre aktive Mithilfe bei