Abfalltrennung

Abfalltrennung ist für alle verpflichtend.
Folgende Abfallsorten müssen getrennt gesammelt werden:

  • Altglas
  • Altpapier
  • Altkleider
  • Verpackungen mit dem Grünen Punkt
  • Grüngut
  • Biomüll
  • Schrott
  • Restmüll
  • Elektro- und Elektronikschrott, Kühlgeräte
  • Schadstoffhaltige Abfälle
  • Sperrmüll
  • Weitere Wertstoffe (siehe ABC-Teil)

Altglas

In Altglas-Sammel-Container gehören nach Farben getrennt:
Einwegflaschen und -gläser (von Konserven, Getränken, Kosmetika etc.), sämtliches Hohlglas (Ganz- oder Bruchglas). Von den Flaschen und Gläsern bitte die Schraubverschlüsse entfernen. Schraubverschlüsse und Kronenkorken gehören in den Gelben Sack. Buntes Glas gehört zum Grünglas.
Gläser im letzten Spülwasser reinigen. Bitte kein zusätzliches Frischwasser dazu verbrauchen.

Nicht hineingehören:
Drahtglas, Verbundglas, Flachglas (Fensterglas), Spiegelglas, Plexiglas, Porzellan, Steingut, feuerfestes Glas, Glühbirnen.

Altpapier

In Altpapier-Sammel-Container gehören:
Zeitungen, Zeitschriften, Illustrierte, Bücher, Kataloge, Prospekte, Schulhefte ohne Plastikumschläge,
Notizblöcke, Geschenkpapier, Papiertüten, Zigarettenschachteln ohne Folie, Schachteln
und Kartonagen.
Akten mit persönlichen bzw. sensiblen Daten können über einen Fachbetrieb entsorgt werden.
Der Fachbetrieb unterliegt den Datenschutzbestimmungen.

Nicht hineingehören:
Blaupapier, Kohlepapier, Trinkmilchkartons und kunststoffbeschichtete Papiere, Tapeten, Windeln,
aluminiumbeklebte Papiere und Papiertaschentücher.